Mehrfach gespiegelte Fotos in der Casa Reha Lollar

17. Juni 2014 vom CASA REHA Seniorenpflegeheim Am Grünen Weg
Schlagworte: , , , , , , , ,

Giessener Anzeiger vom 10.07.2013

Motive von Helga Bayer im spezieller Technik – Als die gelernte Sonderpädagogin Helga Bayer im Seniorenpflegeheim „Casa Reha“ im Grünen Weg in Lollar eine Stelle annahm, kannte niemand ihr künstlerisches Hobby. Helga Bayer fotografiert und benutzt dafür eine ganz einfache Kamera, ich hab es nicht so mit der Technik, erzählt sie  dazu verschmitzt. Fotografieren ist so gesehen nichts Besonderes, das machen viele und sind deswegen noch lange keine Künstler. Helga Bayer  aber hat den Blick für das Detail und den Moment und sie hat den Mediengestalter Thomas Szameitpreuksch, den Freund ihres Sohnes, als grafischen Mitgestalter. Beides zusammen ergibt eine ganz eigene Art von fotografiertem Leben und das ist wahrlich eine Kunst für sich. Helga Bayer erzählte, dass alles mit einem einzigen Baum, der sich im Abendrot am Chiemsee spiegelte. , anfing. Seitdem ist ihr fotografisches Auge auf Teilstücke eines ganzen Motivs fokussiert. Die so entstandenen Motivausschnitte spiegelt der Mediengestalter Szameitpreuksch oft mehrmals mit einem Bildbearbeitungsprogramm am Computer. Was dabei dann herauskommt, ist ein ganz neues Motiv, ein Motiv, das auch in einem wilden Naturabbild geometrische Linien offenbart. Vor 1998 experimentierten beide mit Kollagen, jetzt hält die Verspiegelungstechnik beide gefangen. Die Technik der dieser Verspiegelung ist allerdings nicht unendlich, so nach zehn Spiegelungen ist Schluss, lassen die Künstler wissen. Als die Pflegedienstleiterin Sylvia Venohr erfuhr, welchem Hobby Mitarbeiterin Helga Bayer frönt, kam ihr sofort der Gedanke diesen Kunstwerken einen Raum zu geben, wo sie mehreren Menschen zugänglich sind. So kam diese Ausstellung zustande. Die Künstlerin Helga Bayer, versucht mit den eigentlich unruhigen Bildern im Zusammenspiel mit Musik Ruhe zu vermitteln und damit eine Art hypnotischen Zustand zu erreichen. Die Bilder, die zum Teil auf Leinwand aufgezogen waren, wurden auch mittels Beamer an eine Leinwand projiziert. Die Wasser, Mutter Erde und Natur versehen.